Bindegewebsmassage

Bei Erkrankungen innerer Organe und des Bewegungsapparates entstehen Spannungsveränderungen im Unterhautbindegewebe (Verhaftung zwischen Unterhaut und Körperfaszie).



Ziel ist es, mit der Bindegewebsmassage (BGM) einen Spannungsausgleich im subcutanen Bindegewebe und eine Umstimmung der vegetativen Reaktionslage zuerreichen.