Funktionsmassage

Bei dieser Massagetechnik wird versucht, manuellen Kontakt und Gelenksbewegung miteinander zu verbinden. Dabei erfolgt eine Muskelknetung paralell zur Faserrichtung bei gleichzeitiger Verlängerung des massierten Muskels, was zu einer kontrollierten Mobilisierung der Gelenke führt. Durch Stimulation von Mechanorezeptoren wird eine Schmerzlinderung bewirkt.